Mutter sein – ein ganz besonderes Lebensmuster!

Mich hat diese Wand an das Lebensmuster einer Mutter erinnert.

Diese vielen Verbindungen gleichen diesem einzigartigen, emotionalen und unsichtbaren Konstrukt eines Lebensmusters.

Mal sind sie in Bögen und schönen Schwüngen angeordnet und teilweise entstehen wundervolle Blümchen.

Manchmal aber auch kuriose Schlingen oder Windungen, dabei kann es sein, dass wir das Gefühl haben die Verbindung sei etwas abgebrochen. Gerade in Krisenzeiten, wie beispielsweise in der Pubertät, haben wir Mamis hin und wieder diesen Eindruck.

Doch wenn wir frühzeitig sorgten, dass wir unsere jungen „Fortpflänzchen“ bei der Aufzucht gut hegten und pflegten, werden nach solchen Krisen wieder Blumen erblühen.

Egal welche Wege unsere Kinder einschlagen und wie die Verstrickungen des Lebens auch aussehen: Eine Mama bleibt eine Mama!

Mit Herz und Seele.

Dieses Band bleibt ein Leben lang und noch darüber hinaus bestehen.

Deshalb genießen wir diesen Muttertag.

Aber auch alle restlichen Tage im Jahr, in denen wir uns nahe sind.

Denn wenn wir uns gemeinsam an den einfachen Dingen des Lebens erfreuen, erkennen wir, dass in Wirklichkeit dies die großen Momente sind, welche uns in Erinnerung bleiben.

Diese wertvollen Augenblicke in denen wir eng und echt miteinander verbunden sind.

Wenn wir uns sozusagen begegnen, uns einander zuhören, miteinander lachen, sprechen, essen und weinen.

Das sind die wahren Geschenke im Leben.

Das ist Familie.

Feiern wir uns und unsere genialen Kinder.

Schenken wir uns Zeit und Aufmerksamkeit.

So kann jeder sein eigenes Lebensbild mitgestalten.

Je mehr Wertschätzung, Liebe, Verständnis und Respekt – desto mehr Blumen werden entstehen…

Schönen Muttertag! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.